Pressemitteilung vom 27. November 2016

 

Für alle Hamburger Bürger gibt es eine gute Nachricht!

Pressemitteilung 27. November 2016

Am 16. November wurde in Volksdorf der Hamburger Landschafts- und Klimaschutzverband (HLKV) gegründet.

Der HLKV ist der überparteiliche Zusammenschluss Hamburger Bürger und Vereine, die sich für Landschafts-, Umwelt-, Klima- und Naturschutz einsetzen. Wir werden zukünftig gemeinsam unter diesem Dach das Interesse aller Hamburger am Erhalt unserer Landschaft, unseres Klimas – unserer Lebensumwelt vertreten.

An vielen Orten in Hamburg, in den verschiedenen Bezirken, erleben wir bei der „Stadtentwicklung“ die Bevormundung, ja die Entmündigung der Hamburger durch den Senat und die Behörden. Bürgerbegehren haben keine Chance, weil der Senat die Angelegenheiten an sich zieht. Diejenigen unter uns, die nicht aus „Eigentum“ klagen können, haben dann keine Stimme mehr. Ihre Stimme waren bisher die etablierten Natur- und Umweltschutzverbände mit ihrem Klagerecht. Aber sie schweigen immer öfter, immer deutlicher.

Der 2015 geschlossene Koalitionsvertrag berücksichtigt das Minimum der Wahlversprechen, die die rot-grüne Koalition überhaupt erst ermöglichte. Bis heute ist selbst von dem Wenigen kaum etwas übrig geblieben. Die Opposition ist nicht grün – und darum schweigen die alteingesessenen, grünen Natur- und Umweltschutzverbände!

Alle Hamburger sind die Verlierer in diesem Drama. Für immer verlieren wir die unwiederbringlichen Natur- und Freizeitzonen, einzigartige Biotopverbünde und Grünachsen. „Wachsende Stadt“ heißt Flächenfraß auf Kosten unserer Kinder und Kindeskinder!

So darf es nicht weitergehen! Hamburg und seine „Grünen Lungen“ gehören zusammen. Unsere noch existierenden und gut funktionierenden Frischluftschneisen, die Hamburgs Innenstadt mit Luft versorgen, müssen unangetastet bleiben. Dazu gehören ebenfalls unsere Naherholungs- und Naturgebiete mit biologischer Vielfalt. Sie schenken uns eine Lebensqualität, die für eine Großstadt so einmalig ist.

Hamburg rühmt sich seit Jahrzehnten ob seiner besonderen Vielzahl an Grünflächen! Wir fühlen uns verpflichtet, diese Grünflächen für zukünftige Generationen zu verteidigen und zu erhalten. Das werden wir gemeinsam mit unseren Verbündeten und allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln tun!

Schließen Sie sich uns an! Dann sind wir eine noch stärkere gemeinsame Stimme für jeden Hamburger!

B.I.G. Fluglärm-Hamburg e.V., Initiative Natürlich MITTEndrin, Initiative Rahlstedt, Initiative Volksdorf, Verein zur Erhaltung der Hummelsbütteler Feldmark e.V. und Wohldorfer Waldhilfsfonds e.V.